Kurztrip zu Sylvester nach Fehmarn

31. Dezember 2013 Bei frühlingshaftem Wetter ging es am Sylvestertag auf die Insel Fehlmarn zu Freunden auf den Ferienhof Lau

Kurz nach 16 Uhr haben wir Fehmarsund erreicht und konnten den Sonnenuntergang noch am Strand erleben bei einer Hunderunde.

 

Im Anschluß ging es weiter nach Blisdorf zum Ferienhof Lau. 

1. Januar 2014 Erstmal ausschlafen und dann in Ruhe frühstücken. Gegen 12.30 Uhr ging es erstmal zu einem Spaziergang in Richtung Norden. Am Niobedankmal haben wir uns auch den Stellplatz angeschaut. Dieser ist durch die Bäume für grössere Mobile evtl. etwas eng. Die Lage am Strand ist jedoch gut und nachts dürfte es auch schön ruhig sein. Somit evtl. mal einen Besuch im Sommer wert.

Im Anschluß ging es weiter nach Burg. Dort konnten wir auf einem Großparkplatz die ausgeschilderten Wohnmobilplätze benutzen. Genug Platz war da.

Jetzt erstmal ein leckeres Fischbrötchen. Ziel war hierbei das Fischbistro Kombüse in der Breiten Str. 12 in Burg. Erst bei Bestellung wurden die Fischbrötchen frisch vor unseren Augen zubereitet. Bei Preisen ab 2,80 € soweit o.k. Einzig die Bedienung war etwas muffelig. Mag wohl am 1. Januar gelegen haben. Gut gestärkt noch einen kurzen Bummel durch die Gassen und dann wieder zurück zum Parkplatz.

Bevor wir die Insel verlassen haben ging es noch auf einen letzten Abstecher nach Burgstaaken an den Strand. Die letzten Sonnenstrahlen und der Sonnenuntergang waren wunderschön. Einzig die Hotelbauten störten kräftig.

Zum Leeren des Abwassertanks und der Toilette haben wir den Stellplatz in Bad Schwartau besucht. Hier könnte man sicherlich auch mal eine Nacht verbringen. Schön angelegter Stellplatz. Entsorgung war kostenfrei möglich. Stellplatz am Riesebusch. 

 

Freuen wir uns auf das Jahr 2014. Möge es weniger Pannen geben und wir auch dieses Jahr schöne und unvergessliche Ziele anfahren.